Tales of Nebelheym (Bandvorstellung)


Das Stuttgarter Sextett erzählt die Geschichten eines Wanderers, der durch die fiktive Welt Nebelheym zieht. Sein einziger Begleiter ist ein dampfbetriebener, fliegender Kompass. Tales of Nebelheym erschaffen mit ihrer Mischung aus Folk und Acoustic Rock eine außergewöhnliche und intensive Atmosphäre im Steampunk-Image. Mit harten und rauen Tönen, sowie weichen und emotionalen Klängen wird das Publikum auf die Reise geschickt.

Die Musiker zeichnen sich durch langjährige Bühnenerfahrung in anderen Projekten aus: z.B. Florian Ostertag, Coronatus, Daedalous und Gold, Stone and Silver.
Durch Geige, Flöte, Akkordeon, sowie vielschichtigem Gesang bieten Tales of Nebelheym eine einzigartige Bandbreite von emotionalen Balladen über folkige Hymnen bis hin zu fetzigen Tavernenliedern.

Tales of Nebelheym lassen die Klänge der Vergangenheit neu entstehen und vermischen Sie mit einem Hauch von Fantasy und Mystic. Das Ergebnis lässt den Zuhörer in mittelalterliche Welten eintauchen und holt vergangenes in die Gegenwart.

Es darf auch mal härter sein: Zusätzlich haben Tales of Nebelheym auch ein komplettes Folk-Metal-Set im Repertoire! Die Band veröffentlichte bisher das akustische Demo-Album "Prequel"  und 2014  dann im Hause Pangalactic Records den ersten Longplayer mit dem Titel "A Wanderer´s Heart"


  Homepage | Facebook | CD  


Text: T. Bethge / Foto by Tales of Nebelheym